Behandlungsablauf – Schritt für Schritt zu einem schönen Lächeln

Die kieferorthopädische Behandlung in unserer Praxis in den Fünf Höfen in München orientiert sich in der Regel an folgenden Anhaltspunkten:

  • Individuelle Beratung

    In unserem ersten Beratungsgespräch steht das Wohl unserer Patienten an erster Stelle. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern einen individuellen Behandlungsplan, der auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist.

  • Eingehende Untersuchung

    Mit Hilfe modernster Technik führen wir umfassende Untersuchungen durch und erstellen an Hand der Ergebnisse ein individuelles Behandlungskonzept. Diese Form der Diagnostik hilft uns und Ihnen, eine geeignete Therapie zu finden.

  • Ausführliche Besprechung

    Unsere Untersuchungsergebnisse werden wir Ihnen transparent und leicht verständlich erklären. Selbstverständlich zeigen wir Ihnen auch alle für Sie in Frage kommenden Alternativen auf und entscheiden mit Ihnen zusammen, welche Behandlung für Sie komfortabel ist.

  • Interdisziplinäre Absprache

    Bei unserer kieferorthopädischen Behandlung steht nicht nur alleine der Ästhetik-Faktor im Vordergrund — wir wollen zeitgleich auch immer die Funktionalität des Kauapparats optimieren.

    Je nach Fall und Behandlungsmethode steht Ihnen ein enges Netzwerk aus Spezialisten zur Verfügung. So arbeiten wir unter anderem eng mit MKG-Chirurgen, Kinderzahnärzten, Zahnärzten, HNO-Ärzten, Physiotherapeuten und Logopäden zusammen.

  • Behandlungsphase

    Selbstverständlich versuchen wir bei unserer Behandlung stets, den Zeitaufwand für unsere Patienten so gering wie möglich zu halten. Wir sind immer darum bemüht, die kieferorthopädische Behandlung in möglichst kurzer Zeit schonend und effizient zum Ziel zu führen. Daher ist auch die Behandlungsdauer individuell und bei jedem Patienten anders, so dass wir hier keine fixen Zeitangaben machen können. Kontrolltermine finden während der aktiven Behandlungszeit regelmäßig, mindestens alle 4 bis 6 Wochen in unserer Praxis statt.

  • Stabilisierung 

    In der sogenannten Retentionsphase stabilisieren wir das in der aktiven Behandlungszeit erreichte Ergebnis mit Kleberetainern oder herausnehmbaren Haltespangen. Ab jetzt werden die Abstände zwischen den Kontrollterminen immer größer.

Weitere Leistungen